Marco

Marco Als sich Nightwish trennte, gingen Tarja Turunen's und Anette Olzon's Solo-Projekte in eine neue Richtung. Keine ihrer Musik war aehnlich wie die von Nightwish. Sie wollten ein neues Kapitel in ihrem Leben aufschlagen. Hat Marco dasselbe getan?

...ZUM DONNER, NEIN. Marco war und bleibt ein Rocker.

Falls Ihr nicht wisst, wer Marco ist, hier ein paar Infos:

Marco ist am bekanntesten als Bassist, Hauptsaenger und einer der Haupttexter von Nightwish. Er hat aber auch ein Solo-Album herausgebracht (''Mustan sydaemen rovio'') , ueber das ihr in den einzelnen Abschnitten auf dieser Website mehr erfahren koennt.

... Aber hier ist ein kurzer Ueberblick. :)

Bevor Marco zu Nightwish kam, war er Mitglied einer Metaklband namens Tarot. Und waehrend der Zeit bei Nightwish ab Jahr 2001 gruendete Marco eine neue Band mit zwei ehemaligen Mitgliedern von Tarot (von denen einer auch sein Bruder ist). Diese neue Band heisst "Metal Gods". Einer der Songs, die Marco fuer Nightwish kreierte, war "Hilma ja Onni", den er von Jaakko Teppo coverte und Nightwish schenkte. Spaeter machte Nightwish ein Self-Cover des Songs, mit einem anderen Arrangement und eher einem Rock-Sound.

Nightwish ist fuer Marco eine Moeglichkeit, kreative Kontrolle zu uebernehmen, was er mit Tarot oder Metal Gods nicht wirklich konnte. In Nightwish uebernimmt Marco den Gesang und Bass. Er hat tatsaechlich eine nette Stimme (was euch vielleicht ueberraschen wird, wenn ihr nur "Master Passion Greed", einen Nightwish-Song, gehoert habt) ... und viele seiner Songs sind voller Energie. Kauft euch die Nightwish-Alben und probiert ihre Songs, wenn ihr mir nicht glaubt. ^ _ ~

In Nightwish singt Marco, spielt ein Instrument und er schreibt immer noch Texte. Der Mann hat FAEHIGKEITEN. Zum Beispiel auf ''Endless Forms Most Beautiful'' zeigt er, dass er Lieder singen und komponieren KANN. Besonders dieses Album hat ihm sehr viel freude bereitet.

Als er Texte fuer Nightwish schrieb, bestand eine 50% ige Chance, dass sie extrem abstrakt waren. ("Bye Bye Beautiful" und "Creek Mary's Blood", sag ich nur XD) Ich freue mich jedoch zu berichten, dass mit Nightwish ALLE seine Texte Sinn machen ... also sind sie tatsaechlich "wunderschoen". Tatsaechlich koennten sie ZU schoen sein, da einige der Themen ... nur fuer Erwachsene sind. ^^;

Trotz der nervoesen Texte kann ich ALLEN Tarot-Fans nur empfehlen, sich ihre Songs anzuhoeren. Als sich Tarja im Jahr 2005 von Nightwish trennte, fuehlte ich mich durch Tarot wirklich besser: Sie hatten einen aehnlichen Sound, aber sie waren auch unterschiedlich. Also haben sie mich daran erinnert, was ich an Tarja geliebt habe ... aber sie waren auch keine "billige Abzocke" der Band.

Ich schaetze die Musik von Marco sehr und ich wuenschte, sie wuerde sich besser verkaufen als sie es tut. Aber hoffentlich veroeffentlicht er mit Nightwish weiterhin Musik. Und vielleicht verkauft es sich diesmal noch besser. (^_^) Erkundet diese Seite und probiert seine Musik aus.

Ich hoffe, ihr werdet ein Fan von Marco Hietala! = D

Die Nightwishalben wo er am Mikro ist sind:

Wishmaster
Century Child
Once
Dark Passion Play
Imagniaerum

Endless Forms Most Beautiful

Meine Meinung zu Marco: Ich habe ihn ja auf dem Konzert das erste Mal live gesehen und da hat er das Intro gemacht. Seine Stimme passt sehr gut in dieses Genre, und dass mir das Bassspiel gefaellt steht ausser Frage. Da er jetzt auch ein Solo-Album herausgebracht habe, werde ich es mir mit Sicherheit kaufen! Am besten finde ich seinen Gesang in ''7 days To The Wolves'', welches auch eines meiner Lieblingslieder ist ^^;. Mit Musikern wie Marco sieht die Metal-Zukunft rosig aus XD.

Zurueck zur Hauptseite